Ursula Poznanski

Thalamus

 

Loewe Verlag
ISBN 978-378 558 6143
448 Seiten
ab 14 Jahre

Eine abgelegene Rehaklinik ist Schauplatz des neuesten Thrillers von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Diesmal denkt die ehemalige Medizinjournalistin Chancen und Gefahren der modernen Hirnforschung konsequent weiter und trifft wieder einmal einen Nerv – buchstäblich!

Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.

Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …

 

Autor

Ursula Poznanski

geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen und ihre Thriller für Erwachsene sind genauso regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden wie ihre Jugendbücher. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.

Termine

31.07.2019 - 01.01.1970

Sächsischer Bibliothekspreis 2019 - Ausschreibung

Bis zum 31.07.2019 können sich Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken im Freistaat Sachsen um den Sächsischen Bibliothekspreis 2019 bewerben.
09.09.2019 - 01.01.1970

Fortbildungsseminar „Vom Erstleserbuch zum selbstgemachten Hörspiel“

In dem Fortbildungsseminar zeigt Ihnen der bekannte Kinderbuchautor Christian Seltmann, wie Sie mit einfachen Mitteln mit Ihren Grundschulkindern Hörspiele produzieren können. Sie erfahren, welche Geräusche Sie mit Ihrem Körper und einigen wenigen Instrumenten – ohne musikalische Vorkenntnisse – erstellen können, welche technischen Voraussetzungen für die Produktion eines Hörspiels notwendig sind und was Sie unbedingt einhalten, bzw. vermeiden sollten. Innerhalb des dreistündigen Seminars...