KlangHütte Dresden

Instrumente aus einer Welt spielend entdecken

Interessante und oft unbekannte Instrumente stellen sich im Spiel durch die Kinder selbst vor (z.B. Muschelhorn, Wassertrommel, Schwirrholz, Didjeridoo, Kalimba …) Jedes Instrument bietet dabei andere Erfahrungen und Lernmöglichkeiten. Instrumente der Natur wie Steine, Hölzer und Muscheln regen besonders die Sinne an. Mit einfachen Spielregeln ist voraussetzungslos und ohne musikalische Vorkenntnisse möglich.

Gefördert werden die Fähigkeiten zum Zuhören, dem spielerischen und verbalen Ausdruck. Mit dem Prinzip der Natur-Musikinstrumente als „Lehrer“ kann auf spezifische Fähigkeiten und Defizite der Schüler individuell eingegangen werden.


Für Kinder ab der 4. Klasse der Förderschule
Dauer ca. 45-60 Minuten


Zeitraum des Gastspieles: 02.-06.11.2015

Termine

31.07.2019 - 01.01.1970

Sächsischer Bibliothekspreis 2019 - Ausschreibung

Bis zum 31.07.2019 können sich Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken im Freistaat Sachsen um den Sächsischen Bibliothekspreis 2019 bewerben.
09.09.2019 - 01.01.1970

Fortbildungsseminar „Vom Erstleserbuch zum selbstgemachten Hörspiel“

In dem Fortbildungsseminar zeigt Ihnen der bekannte Kinderbuchautor Christian Seltmann, wie Sie mit einfachen Mitteln mit Ihren Grundschulkindern Hörspiele produzieren können. Sie erfahren, welche Geräusche Sie mit Ihrem Körper und einigen wenigen Instrumenten – ohne musikalische Vorkenntnisse – erstellen können, welche technischen Voraussetzungen für die Produktion eines Hörspiels notwendig sind und was Sie unbedingt einhalten, bzw. vermeiden sollten. Innerhalb des dreistündigen Seminars...