Die goldene Gans

Theatermanufaktur

Die goldene Gans

Das beliebte Hausmärchen der Gebrüder Grimm über Glück und Gutmüdigkeit als Puppentheater mit Liedern, Witz und Charme


Wie schafft man es, eine Prinzessin und ein halbes Königreich zu erobern?
Ein Junge, von allen als der Dümmling verspottet, teilt sein weniges Brot und Wasser mit einem alten Männlein im Wald. Als Dank dafür findet er die goldene Gans. Jeder, der diese aus Habgier berührt, bleibt an ihr kleben. Diese bizarre Menschenkette an der goldenen Gans bringt die Prinzessin endlich wieder zum Lachen. So kann der „Dümmling“ das Herz der Prinzessin erobern. Jetzt hat er aber noch drei Prüfungen zu bestehen – und er kann beweisen, dass er kein „Dümmling“ ist und ein halbes Königreich verdient.


Für Kinder ab 3 Jahre
Dauer ca. 45 Minuten

Termine

16.10.2017 - 01.01.1970

Literaturforum Bibliothek 2017

Startschuss: 16.10.2017
24.10.2017 - 01.01.1970

Verleihung des Sächsischen Bibliothekspreises 2017

am 24.10.2017 in der Bibliothek der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig