copyright: dtv
Foto Anna Kuschnarowa

Frank Goldammer

Im Schatten der Wende

Dezember 1989: Die Mauer ist gefallen. Der angehende Kriminalpolizist Tobias Falck trifft seinen Dienst bei dem neu gegründeten Kriminaldauerdienst in Dresden an – und wird damit vor große Herausforderungen gestellt. Drogenhandel, Prostitution, Mord auf offener Straße – die Kriminalität im Osten verändert sich drastisch. Und es ist völlig unklar, welche Rechtsgrundlage für ostdeutsche Polizeiarbeit kurz nach der Wende gilt. Das KDD-Team gerät zusehends unter Druck, vor allem als plötzlich eine westdeutsche Kollegin auftaucht und um Amtshilfe bei der Suche nach einem Auftragskiller ersucht …

Frank Goldammer, 1975 in Dresden geboren, ist ursprünglich Maler- und Lackierermeister. Mit Anfang zwanzig begann er zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag und schrieb bisher drei erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

Keine Artikel in dieser Ansicht.