Neben Kinderbüchern werden ab diesem Jahr auch Jugendbücher von Künstlerinnen und Künstlern inszeniert.

Der am 6. Februar 2024 zwischen dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und dem Bibliotheksverband Sachsen geschlossene Kooperationsvertrag schließt an eine Vereinbarung an, die die Zusammenarbeit von 2015 bis 2023 geregelt hat. Die finanzielle Unterstützung für unser Projekt wurde vom Kultusministerium von bisher 60.000 Euro auf nunmehr 70.000 Euro erhöht. Die seit 2015 bestehende Veranstaltungsreihe „KiLian – Kinderliteratur anders vermittelt“ wird ab sofort um eine neue Reihe „JuLian – Jugendliteratur anders vermittelt“ ergänzt. Pro Jahr werden damit mindestens 75 Literaturinszenierungen für Kinder und Jugendliche in sächsischen öffentlichen Bibliotheken vorzugsweise im ländlichen Raum vom Bibliotheksverband Sachsen organisiert stattfinden.

Hier geht es zur Pressemitteilung:
https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/1073043